SUCHE


Flexseal

Abb.: Flexseal

Manschette bietet Rohrverbindung ohne Werkzeug

Die neue Innenmanschette Pushfit IC100P von Flexseal wird als ideale Lösung vorgestellt, wenn Rohre der Nennweite DN 100 zuverlässig verbunden werden sollen.

Ist keine übliche Manschettendichtung anzubringen, wird die Problemlösung durch den Steckverbinder Pushfit IC100P ermöglicht, denn er fügt Rohre der Nennweite DN 100 sicher über ihre Innenflächen zusammen, so der Hersteller.

Damit bietet sich die Möglichkeit alle Kunststoff-­, Guss-­ und Stahlrohre mit einem Innendurchmesser von 99 bis 103 mm – selbst bei unterschiedlichen Außendurchmessern und beschädigten Rohraußenflächen zu verbinden.

Dank des neuen Pushfit-­Designs, so der Anbieter weiter, lässt sich die Innenmanschette einfach mit der Hand aufstecken und ohne Werkzeug installieren.

Die Außenfläche des Rohres muss daher nicht gereinigt werden.

Die integrierte Einschubsicherung gewährleistet eine sichere und schnelle Montage:
Sitzt der Anschlag der Manschette direkt am Rohr, ist die Manschette korrekt angebracht.

Der Steckverbinder wird 52 mm auf jeder Seite in die zu verbindenden Rohre eingeführt.
Hierdurch verringert sich der Rohrquerschnitt, jedoch nur um ca. zehn Prozent.

Die angefaste Gummilippe beeinflusst die Hydraulik daher unwesentlich.

„Durch die manuelle Befestigung ohne Hilfsmittel kann die Innenmanschette bei Bedarf demontiert und wiederverwendet werden. Damit ist sie eine einfache und schnelle Alternative zu Standardkupplungen“, erläutert Roland Mertens, Technischer Leiter des Anbieters aus Eschwege.

Dieser Steckverbinder erweitert das Angebotsprogramm der ICON-­Innenmanschetten.

War das Produkt bisher von DN 150 bis DN 400 erhältlich, so wird nun die Palette nach unten abgerundet.

Mai 2017