SUCHE


Unipor

Bild: Unipor, München

Der Ziegel mit Holz

Auf der Bau wurde erstmals dem Fachpublikum der „Unipor Silvacor“ vorgestellt, ein hochwärmedämmender Mauerziegel, bei dem der Dämmstoff-Kern aus natürlichen Holzfasern besteht.

Der Produktname leitet sich aus der lateinischen Sprache ab, wobei, „Silva“ für „Holz“, „Baum“ oder „Wald“ steht, während „Cor“ auf den „Kern“ verweist.

„Die natürliche Füllung besteht aus sortenreinen Nadelholzfasern. Diese erweisen sich als äußerst umweltschonend, wohngesund und hoch wärmedämmend“, betont Dr.-Ing. Thomas Fehlhaber, Geschäftsführer der Unipor-Gruppe.

Gefüllt in monolithische Mauerziegel profitieren die Bewohner somit von einer optimalen Kombination:
Die Ziegel ermöglichen den Bau massiver Außenwände mit hoher Wärmedämmung und guten Werten in puncto Schallschutz und Tragfähigkeit.

Die Füllung, so der Hersteller, verbessert die Wärmedämmung und ermöglicht zugleich eine ressourcenschonende Gebäudehülle.

Der Schwerpunkt der neuen Produktlinie bedient damit – neben ihren bauphysikalischen Werten – auch wesentlich den ökologischen Aspekt.

„Mit der neuen Produktlinie wollen wir im Markt Fachleute und Bauherren ansprechen, die besonderen Wert auf Ökologie und Nachhaltigkeit legen“, so Fehlhaber weiter.

Als erster Mauerziegel der neuen Gattung ist ab sofort der „Unipor W07 Silvacor“ erhältlich.

Mit einem Wärmeleitwert von 0,07 W/(mK) ermöglicht er den Bau von einschaligen Außen¬wänden, die in einer Wandstärke von 42,5 Zentimetern einen U-Wert von 0,16 W/(m2K) erreichen – ohne dass dafür eine zusätzliche Außendämmung (WDVS) benötigt wird.

Damit erreicht er auf monolithische Weise den Standard eines KfW-Effizienzhauses 55.

Auch in kleineren Wandstärken wirkt er hochwärmedämmend und erreicht damit verschiedene Energiespar-Niveaus – vom EnEV-Standard bis zum KfW-Effizienzhaus 70.

Auch eignet er sich für den Einsatz in Einfamilien-, Reihen- und Doppel¬häusern (Unipor-W-Klasse).

Es entsteht somit ein Zusammenspiel von Ziegel und Holz, das ganzjährig für eine energieeffiziente Gebäudehülle und ein angenehmes Raumklima sorgt.

Januar 2015