• GaLaBau
SUCHE


Funke

Foto: Funke Kunststoffe GmbH

Baumbewässerung in der Anwuchsphase

Auf der diesjährigen GaLaBau im September, stellte die Funke Kunststoffe GmbH ihr neues Produkt für den Baumschutz vor.

Es handelt sich um einen Gießring, der aus schlagzähem und wetterfesten Kunststoff gefertigt ist und der dafür sorgt, dass frisch gesetzte Bäume optimal bewässert werden, denn das eingefüllte Wasser fließt nicht mehr ab, sondern wird zielgerichtet zum Wurzelballen geleitet.

Zudem bietet er Schutz vor seitlichen Mähschäden und Streusalz.

Die Montage ist als einfach zu bezeichnen.
Der Gießring wird auf den Untergrund aufgesetzt, ausgerichtet und mittels Zentrierstiften an der mit einer EPDM-Gummidichtung ausgestatteten Nahtstelle geschlossen.

Für das leichte Einbringen in die Pflanzgrube sorgt die gewellte Unterkante des Bauteils in der Nennweite DN 800.
Eine zusätzliche Formstabilität wird durch eine innen angebrachte Arretierung, die beim Setzen einfach mit der Hand verriegelt wird, erreicht.

Auch die vorgesehene Wasserdosierung ist zu kontrollieren, da durch einen Gießmengenanzeiger die Füllmenge (bis 100 l) ersichtlich ist.

Auf der Messe wurde diese Neuheit vom Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) mit einer Innovationsmedaille ausgezeichnet.

„Dass 2016 bereits zum dritten Mal eine Produktneuheit aus unserem Hause ausgezeichnet wurde, unterstreicht die Innovationskraft von Funke“, so Dieter Jungmann, Leiter Geschäftsbereich Tiefbau beim westfälischen Hersteller.

Oktober 2016